�rztlicher Kreisverband Bamberg
StartseiteÜber unsFür ÄrzteFür PatientenKontaktPartner
Service
Mitgliederbereich

Willkommen

Willkommen auf der Internetpräsenz des Ärztlichen Kreisverbandes Bamberg.

Neben aktuellen Informationen zu gesundheitspolitischen Themen möchten wir Sie hier gerne über die verschiedenen Tätigkeitsfelder des Ärztlichen Kreisverbandes informieren.

In unseren jeweiligen Service-Bereichen finden Sie neben Informationsbroschüren und Formularen bei Problemen auch Kontaktmöglichkeiten zu kompetenten Ansprechpartnern.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können,


Ihr Team vom Ärztlichen Kreisverband Bamberg

 


Der Psychosoziale Beratungsführer

Die Stadt und der Landkreis Bamberg bieten eine Vielzahl von Beratungsangeboten im psychosozialen Bereich.

Private, staatliche oder kirchliche Organisationen können in den verschiedensten Situationen helfen; beispielsweise bei der Kinderbetreuung, bei der Schuldnerberatung, bei der Familien- und Lebensberatung oder aber bei psychischen Erkrankungen.

Mit dieser Datenbank möchten wir Hilfesuchenden und Fachleuten die Suche nach einem geeigneten Angebot erleichtern.

Den Psychosozialen Beratungsführer finden Sie unter http://www.psbf-bamberg.de/.


Aktuelles

Philosophicum Herbipolense Würzburg

Wintersemester 2017/2018


Semesterthema: „Patientenwohl?!“

jeweils Do. 18.00 Uhr c.t. bis 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: Zentrum Innere Medizin Haus A3, 2. Stock, Seminarraum (A3. +2.302)

  • 26. Oktober 2017 - Priv.-Doz. Dr. med. T. Bohrer MA (Kulmbach)
    Einführungsveranstaltung: Zur Bedeutung des Patientenwohls aus Sicht von Medizin und Philosophie
  • 9. November 2017 - Priv.-Doz. Dr. med. Müller (Hanau)
    Schwierige Entscheidungen am Lebensanfang: Vorgeburtliche Medizin zwischen Ethik und Forensik
  • 23. November 2017 - Prof. Dr. med. M. Gloor (Tübingen)
    Das Arzt-Patientenverhältnis aus Sicht des aktiven Arztes, der selbst zum Patienten wird
  • 07. Dezember 2017 - Frau Dr. phil. H. Baranzke (Bonn)
    Patientenwohl in der stationären Altenpflege
  • 21. Dezember 2017 - Dr. med. G. Rüter (Tübingen)
    Was bedeutet Patientenwohl in der hausärztlichen Praxis?
  • 11. Januar 2018 - Prof. Dr. phil. J. Königshausen (Würzburg)
    Zur Funktion der Kreativität von Arzt- und Patientenwohl
  • 25. Januar 2018 - Prof. Dr. med. M. Schmidt
    Macht in der Medizin

Auf Wunsch kann für Studenten der Medizin ein Schein (Wahlfach) erworben werden. Wir reflektieren interdisziplinär die Grundlagen der heutigen Medizin, ihre Begriffe und Problemstellungen und diskutieren aktuelle philosophische Fragen in der Medizin und ihrer Randbereiche (Praxis, Klinik, Forschung, verwandte Fächer). Eingeladen sind Studenten und Mitarbeiter des Klinikums,
Studenten anderer Fächer, v.a. der Philosophie, auch interessierte Gäste sind immer willkommen.

www.philosophicum-ukw.de und facebook philosophicum herbipolense
Rückfragen und Kontakt über: philosophicumgmx.de

 

Urlaub

Unser Büro ist vom 27.10. – 03.11.2017 geschlossen. Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage bzw. Ihr Anliegen per eMail an: infokreisverbandbamberg.de

 

20.09.2017 - Termine Arzt-Senioren-Treffen

Wir freuen uns, Ihnen hier die neuen Termine für das Arzt-Senioren-Treffen bis Dezember mitteilen zu können: 18.09.2017, 09.10.2017, 20.11.2017 und 11.12.2017. Beginn ist jeweils 18:00 Uhr s.t. in der Gaststätte Brudermühle.

 

Kinderschutz-Hotline für Ärzte jetzt bundesweit verfügbar

Die Hotline richtet sich an medizinisches Fachpersonal. Hierzu gehören Ärztinnen und Ärzte, Zahnärztinnen und Zahnärzte, (Kinder- und Jugendlichen-) Psychotherapeutinnen und -therapeuten sowie Pflegekräfte. Angehörige dieser Berufsgruppen können jetzt im ganzen Bundesgebiet und rund um die Uhr unter der Nummer 0800 19 210 00 bei Verdacht auf Misshandlung, Vernachlässigung oder sexuellen Missbrauch eine direkt verfügbare, kompetente, praxisnahe und kollegiale Beratung durch Ärztinnen und Ärzte mit speziellem Hintergrundwissen in Kinderschutzfragen erhalten.

Weitere Informationen: www.kinderschutzhotline.de

 

21.12.2016 - Anwenderzentrum Gesundheitswirtschaft

Die positive Entwicklung der Gesundheitsregion Bamberg weiterhin und nachhaltig zu stärken gehört zu den zentralen Anliegen der bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml.

Der Freistaat Bayern plant, in den kommenden vier Jahren 15 Millionen Euro in ein von der Ministerin mitinitiiertes zukunftsweisendes Projekt zu investieren: den Aufbau eines "Medical Valley Center Bamberg".

Mit diesem Anwenderzentrum soll das große Potential der gesundheitswirtschaft in der Region genutzt werden, um Bamberg als aktiven Knoten im Spitzenkluster Medical Valley EMN zu etablieren.

 

10.12.2016 - ComeBack

Die Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gemeinnützige GmbH bietet Hilfe für die Rückkehr in Ausbildung, Arbeit und Gesellschaft nach Abhängigkeit von Crystal Meth/ Legal Highs. Hier finden Sie den Flyer zum Download ...

 

22.11.2016 - Stellenangebot

Für die Aufnahmeeinrichtung Oberfranken (AEO) werden noch zwei KollegInnen gesucht, welche auf Honorarbasis tagsüber die ärztliche Grundversorgung mit übernehmen könnten. Bei Interesse melden Sie sich bitte beim Landratsamt Bamberg - Fachbereich Gesundheitswesen (Telefon: 0951 / 85651).

 

22.04.2016 - 2,5 Prozent mehr Gehalt und erhöhter Arbeitgeberbeitrag zur Altersvorsorge für Medizinische Fachangestellte

Nach Ablauf der Erklärungsfrist am heutigen 22. April um 12 Uhr steht fest: Die am 13. April in Berlin verhandelten Tarifverträge für Medizinische Fachangestellte treten rückwirkend zum 1. April 2016 in Kraft.

Den neuen "Gehaltstarifvertrag für Medizinische Fachangestellte/Arzthelferinnen" finden Sie hier als PDF-Datei zum Download.

 

16.03.2016 - Merkblatt zum Zika-Virus

Dr. Burkhard Rieke und Dr. Michaela Rieke haben ein Merkblatt mit aktuellen Informationen zum Zika-Virus zusammengestellt, welches sich an Reisende richtet, die sich im Verbreitungsgebiet des Zika-Virus aufhalten.

Sie können das Merkblatt hier als pdf-Datei herunterladen.

 

2016 - Gedenkjahr zum 200. Todestag von Adalbert Friedrich Marcus

Das Leben und Wirken Adalbert Friedrich Marcus ist ebenso facettenreich wie die Domstadt selbst, in der man noch etliche seiner Spuren findet! Ihm zu Ehren gestalten in seinem 200. Todesjahr der Ärztliche Kreisverband Bamberg und der Altenburgverein Bamberg das Marcus-Gedenkjahr 2016.

Den Flyer mit allen Veranstaltungen können Sie hier herunterladen ...

 

11.11.2015 - Studie zur Homecare-Versorgung

Vor dem Hintergrund des voraussichtlichen Inkrafttretens des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes (GKV-VSG) am 01.01.2016 führt das private Institut für angewandte Versorgungsforschung (inav) im Auftrag der n:aip Deutschland GmbH eine Experten-Befragung zum Thema "Homecare" durch. Die Beantwortung der Fragen würde ca. 7-10 Minuten beanspruchen.

Unter diesem Link finden Sie die Online-Version der Befragung.

 

08.10.2015 - Merkblatt für ehrenamtliche AsylhelferInnen

Unter folgendem Linik können Sie das Merkblatt für ehrenamtliche Asylhelferinnen und -helfer zum Umgang mit Asylbewerbern in Bezug auf mögliche Infektionsgefährdungen des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit: PDF-Datei zum Download

 

weitere Nachrichten ...

.

Ärztlicher Kreisverband Bamberg Schillerplatz 4, 96047 Bamberg Tel.: +49 (0)951 / 2 44 78 info@kreisverbandbamberg.de
Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluß Gestaltung & Umsetzung: HDNmed. medical IT